Hauptmenü:

Nah und offen

Wer wir sind,
wie wir denken –
und was wir für
Sie tun können.

Weiterlesen Unternehmensbroschüre als pdf
Seite drucken  print

TMS Krisenmanagement:
Krisenprävention ist Zukunftsmanagement

Märkte und Marktteilnehmer wandeln sich immer schneller und Fehlentscheidungen können rasch zu Ertrags- und Liquiditätsengpässen führen. Das gefährdet die unternehmerische Zukunft und macht Management im Mittelstand so schwierig. TMS Krisenmanagement unterstützt Sie, die Symptome einer Krise frühzeitig zu erkennen und kritische Situationen zeitnah zu überwinden.

Mit dem TMS Krisenmanagement

  • lokalisieren Sie frühzeitig Krisenfaktoren in Ihrem Unternehmen
  • erhalten Sie eine fundierte Markt- und Wettbewerbseinschau
  • schärfen Sie den Blick für die Risiken in Ihren Betrieben
  • stellen Sie die kurz- und mittelfristige Zahlungsfähigkeit sicher
  • bringen Sie mit konsequenten Maßnahmen Ihr Unternehmen wieder auf Ertragskurs

Was wir für Sie tun können

TMS unterstützt Sie dabei, realistische Konzepte zur Überwindung von Unternehmenskrisen zu entwickeln und in einem klar definierten finanziellen und zeitlichen Rahmen umzusetzen. Wird eine Krise durch frühe Signale rechtzeitig erkannt und reagiert das Management professionell, sichert Ihnen das Gestaltungsspielräume. Andernfalls gerät die Liquidität schnell und nachhaltig unter Druck. Dann sind oft scharfe, lebenserhaltende Einschnitte erforderlich. Kosten und Verlusttreiber müssen kurzfristig eingedämmt, das Vertrauen von Finanzierungspartnern und Leistungsträgern zurückerobert und klare Handlungsmaximen für das Überleben erarbeitet und umgesetzt werden.

Die drei Erfolgsfaktoren des TMS Krisenmanagements:

praxisnah – konkrete Sofortmaßnahmen und enge Kommunikation mit den Hauptgläubigern
schnell – nur 3 bis 4 Wochen von der ersten Sofortmaßnahme bis zur Verabschiedung des Sanierungskonzepts
nachhaltig – Begleitung des Unternehmens bei der Umsetzung der Maßnahmen und regelmäßigen Soll-Ist-Vergleichen über mindestens ein Jahr

Wie wir vorgehen

Mit unserem bewährten TMS 2plus4-Modell haben wir ein systematisches Konzept zur Überwindung von Krisensituationen entwickelt.

Stufe 1: Sofortmaßnahmen

  • Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit
  • Sicherstellung der Lieferfähigkeit

Stufe 2: Sanierungsmanagement

  • Analyse und Darstellung der Ist-Situation (Finanz- und Kapitalstatus, rechtliche Verhältnisse, Leistungsverhältnisse, Ursachenanalyse, Lagebeurteilung etc. )
  • Entscheidung: Sanierung oder Abwicklung
  • Sanierungskonzept (Leitbild, finanz- und leistungswirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen etc.)
  • Umsetzungsbegleitung und Kontrolle (Moderation, Projektcontrolling, Coaching, Schulungen), ggf. externes Interimsmanagement

Bei allem zeitlichen Druck in einer Krisenphase erfüllen unsere Analysen und Konzepte höchste qualitative Ansprüche. Schließlich sind sie Entscheidungsgrundlage für das Management und externe Finanzmittelgeber. Deshalb entspricht unsere Arbeit den Anforderungen des IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer) an die Erstellung von Sanierungsgutachten (IDW S6).

Sie wollen erfahren, was TMS im Krisenmanagement konkret für Sie tun kann?
Ihre Fragen zu unserem Beratungsangebot beantworten wir gerne persönlich.
Rufen Sie uns einfach an unter +49 221 283020 oder mailen Sie uns das ausgefüllte Kontaktformular.

Lesen Sie hierzu auch unsere Fachbeiträge Auch in Krisenzeiten nur systematisch expandieren [Download als PDF],
Working Capital Optimierung im Anlagenbau – mehr Pflicht als Kür! [Download als PDF] und
Basel III: Die Lehren aus der Krise [Download als PDF]