Hauptmenü:

Nah und offen

Wer wir sind,
wie wir denken –
und was wir für
Sie tun können.

Weiterlesen Unternehmensbroschüre als pdf
Seite drucken  print

TMS Management-Beurteilung:
Prüfsiegel für Führungskräfte

Die fachliche und persönliche Kompetenz mittelständischer Unternehmer ist zentraler Faktor für den Unternehmenserfolg. Bei einer Unternehmensnachfolge, im Krisenfall oder bei der Prüfung der Kreditwürdigkeit steht daher auch das Management auf dem Prüfstand. Gängige Management-Beurteilungsmodelle vergessen dabei oftmals die Anforderungen, die das jeweilige Unternehmen an „seine“ Unternehmer stellt. Nur wenn diese Anforderungen erfüllt sind, ist die Zukunft des Betriebs auch unter einer neuen Geschäftsleitung gesichert.

Die TMS Management-Beurteilung

  • analysiert die Anforderungen an (künftige) Manager mittelständischer Betriebe
  • zeigt die individuellen Stärken und Schwächen potenzieller Nachfolger auf
  • empfiehlt konkrete Maßnahmen auf organisatorischer Ebene, um Management-Potenziale optimal zu nutzen

Was wir für Sie tun können

Die TMS-Mittelstandsberater haben aus der Praxis heraus das AEP-Modell (Anforderungs-Eignungs-Profil-Modell) entwickelt: Es ermöglicht eine systematische, unvoreingenommene Bewertung der Qualifikation von Führungskräften im Mittelstand. TMS zeigt (zukünftigen) Unternehmern mit dem AEP-Modell ihre individuellen Stärken und Schwächen. Ein Abgleich der vorhandenen Eignung mit den Anforderungen des Unternehmens zeigt, wo mögliche Defizite liegen und wie sie ausgeräumt werden könnten. Durch unsere daraus resultierenden Empfehlungen helfen wir, Ihren langfristigen unternehmerischen Erfolg zu sichern.

Wie wir vorgehen

Jedes AEP ist in vier Phasen unterteilt:

Phase 1 – Analyse

Zunächst analysieren wir, welche Anforderungen das Unternehmen jetzt und in Zukunft an das Management stellt. Dazu gehören eine systematische Bestandsaufnahme der betrieblichen Situation sowie der Unternehmensplanung, Markt- und Produktanalysen und die Kenntnis interner Abläufe.

Phase 2 – Kategorisierung und Priorisierung

Auf dieser Basis erarbeiten wir das unternehmerische Anforderungsprofil nach sechs Kategorien:

  1. bisherige berufliche Entwicklung und Qualifikation
  2. betriebswirtschaftliches Know-how
  3. Vertrieb
  4. Führungskompetenz
  5. Innovationskraft
  6. Finanzkompetenz

Wir priorisieren die Anforderungen und legen K.O.-Kriterien fest, die das Management in jedem Fall erfüllen muss.

Phase 3 – Abgleich von Anforderung und Eignung

In ausführlichen Interviews lernen wir das (potenzielle) Management, seine Motivation und vor allem seine Einschätzung über die genannten Anforderungen kennen (Selbstbild). Mit Hilfe praxisbezogener Elemente hinterfragen wir Wissen und Entscheidungskompetenz. Dabei binden wir zum Beispiel Fallstudien oder bestimmte unternehmerische Schlüsselsituationen ein (Fremdbild). Dieses „Assessment-Center“ für Führungskräfte vermittelt ein detailliertes Bild über die beruflichen Fähigkeiten, Kompetenzen, Potenziale und auch Defizite einer Person.

Phase 4 – Handlungsempfehlungen

Das Kernstück der TMS Management-Beurteilung ist die Ableitung konkreter Maßnahmen für das Unternehmen und deren Umsetzung. Zeigt das Anforderungs-Eignungs-Profil (AEP) Qualifikationslücken auf, empfehlen wir entsprechende Weiter- bzw. Fortbildungsmaßnahmen. Außerdem sprechen wir konkrete Handlungsempfehlungen für das Unternehmen aus. Schließlich helfen wir dabei, Maßnahmen zu entwickeln, um Risiken zu mindern, und unterstützen Sie bei der Umsetzung.

Sie wollen erfahren, was die TMS Management-Beurteilung konkret für Sie tun kann?
Ihre Fragen zu unserem Beratungsangebot beantworten wir gerne persönlich.
Rufen Sie uns einfach an unter +49 221 283020 oder mailen Sie uns das ausgefüllte Kontaktformular.

Lesen Sie hierzu auch unseren Fachbeitrag Das AEP-Modell zur individuellen Beurteilung von familieninternen Nachfolgern [Download als PDF]