Hauptmenü:

Nah und offen

Wer wir sind,
wie wir denken –
und was wir für
Sie tun können.

Weiterlesen Unternehmensbroschüre als pdf
Seite drucken  print

TMS Nachfolge-Management:
Unternehmensnachfolge aktiv regeln

Wo steht Ihr Unternehmen in zehn Jahren? Wer wird es leiten? Gibt es potenzielle Nachfolger in der Familie? Ist die Kaufpreisvorstellung angemessen und finanzierbar? Die Übergabe und auch die Übernahme eines Unternehmens ist ein Prozess mit vielen Möglichkeiten für alle Beteiligten, aber er birgt auch viele Fallstricke. Mit dem Nachfolge-Management steuert TMS Sie sicher durch die Zeit der Unternehmensübertragung.

Sie sind Profi in Ihrem Geschäft – doch Nachfolge-Management ist Neuland für Sie? Dann setzen Sie doch auf den Übergabe-Fahrplan der TMS Nachfolge-Experten. Fangen Sie damit nicht nur das Risiko einer Unternehmensübergabe auf, sondern nutzen Sie den Nachfolge-Prozess als Chance für mögliches Wachstum und finanzielle Sicherheit. Durch begleitende Moderation sichert TMS Ihrem Unternehmen wertvolle Ressourcen, die sonst für unnötige Konflikte verbraucht würden. So können positive Impulse aus dem Zusammenwirken von erfahrenem Übergeber und engagiertem Nachfolger freigesetzt werden.

Mit dem TMS Nachfolge-Management

  • meistern Sie alle Hürden des komplexen Nachfolge-Prozesses
  • haben Sie auch Notfälle im Griff
  • gestalten Sie aktiv einen erfolgreichen Wechsel in Eigentum und Management
  • sichern Sie Ihre finanzielle Zukunft

Was wir für Sie tun können

Mit der Übertragung Ihres Unternehmens oder dessen Übernahme stehen Sie vor einer der größten Herausforderungen Ihres beruflichen Lebens: Für die umfassende Regelung dieses Prozesses bieten wir Ihnen unsere Erfahrung aus über 15 Jahren umsetzungsorientierter Beratung an. Sie erhalten keine Papierberge, sondern konkrete Handlungsempfehlungen für ein erfolgreiches Nachfolge-Management.

Im Rahmen des TMS Nachfolge-Managements

  • erkennen Sie die Stärken, aber auch die Schwächen der nachfolgenden Generation
  • bestimmen wir im Rahmen der Due Diligence die Potenziale und Risiken des Unternehmens
  • entwickeln Sie mit uns Ihr individuelles Modell für die Übertragung der Führungsverantwortung
  • klären Sie, wie Sie Ihr Vermögen optimal und für Sie maßgeschneidert übertragen können
  • erstellen Sie Ihr individuelles Notfall-Handbuch zur Absicherung der Familie und des Unternehmens
  • formulieren Sie Ihre Visionen für die Zeit nach der Übernahme, inklusive einer exakten Ertrags- und Finanzplanung
  • gewinnen Sie die entscheidenden Anhaltspunkte für den Wert des Unternehmens
  • überzeugen Sie als Übernehmer mit einer durchdachten Finanzplanung auch im Gespräch mit Ihrem Kreditinstitut

Wie wir vorgehen

Phase 1

Am Anfang steht eine detaillierte Bestandsaufnahme der Ist-Situation im Unternehmen, bei den Gesellschaftern, der Familie sowie den potenziellen Nachfolgern. Dabei unterstützen wir die abgebende Generation zunächst darin, Klarheit über die aktuelle finanzielle und (erb)rechtliche Situation zu gewinnen. Zusätzlich analysieren wir fachliche wie unternehmerische Potenziale der Nachfolgegeneration. Schließlich prüfen wir auch das Unternehmen auf Herz und Nieren.

Phase 2

Im Sinne einer dauerhaften Nachfolgeregelung erarbeiten wir einen Konsens zwischen allen Parteien: dem beteiligten Unternehmen, den nachrückenden und den ausscheidenden Unternehmern. In ausführlichen Gesprächen klären wir Interessenskonflikte bereits im Vorfeld. TMS koordiniert die familiären Belange der abgebenden Generation mit den Zukunftsplänen der Nachfolger und den Anforderungen des Unternehmens (Investitionen, Modernisierung).

Phase 3

Als nächstes erarbeiten wir mit Ihnen ein umfassendes, schlüssiges Gesamtkonzept für die Unternehmensnachfolge. Dieses enthält sowohl einen Nachfolgefahrplan als auch einen Maßnahmenkatalog für den Notfall.

Der Nachfolgefahrplan regelt alle Schritte, Zeitabläufe und Verantwortlichkeiten einer strukturierten Übergabe. Dieser Terminplan ist eine Garantie dafür, dass die Umsetzung der Übergabe nicht im Tagesgeschäft untergeht, und er beugt möglichen Konflikten vor. Der Maßnahmenkatalog für den Notfall enthält alle Anweisungen für den Fall, dass einer der Beteiligten durch einen Unfall handlungsunfähig wird oder gar sterben sollte.

Umsetzung

Die Planung am grünen Tisch ist eine Sache, die Realisierung eine ganz andere. Die Umsetzung ist daher die entscheidende Phase des Projekts. TMS vermittelt, wenn zum Beispiel emotionale Konflikte aufbrechen, der Nachfolger nicht die notwendige Rückendeckung der Mitarbeiter erhält oder die Unternehmensstruktur neu ausgerichtet werden muss. Gemeinsam mit Ihnen sorgen wir für einen erfolgreichen Stabwechsel.

Sie wollen erfahren, was das TMS Nachfolgemanagement konkret für Sie tun kann?
Ihre Fragen zu unserem Beratungsangebot beantworten wir gerne persönlich.
Rufen Sie uns einfach an unter +49 221 283020 oder mailen Sie uns das ausgefüllte Kontaktformular.

Lesen Sie hierzu auch unsere Fachbeiträge Finanzierungsaspekte bei Unternehmensübernahmen [Download als PDF],
Unternehmensbewertung: Ist ein Unternehmen so viel wert, wie der Käufer zu zahlen bereit ist? [Download als PDF] und
Unternehmensverkauf: Wertermittlung und Verhandlungstaktik [Download als PDF]